Beratungsangebot / Betreuungsverein
Kontakt:

Betreuungsverein

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Aschaffenburg

Erbsengasse 9
63739 Aschaffenburg

Telefon: 06021-27806
Telefax: 06021-21470
betreuung@skf-aschaffenburg.de

Beraterinnen:

Judith Hartig
• Dipl. Sozialpädagogin

Dajana Sirzisko
• Dipl. Sozialarbeiterin

Susanne Schwind
• Dipl. Sozialpädagogin

Verwaltung:

Hildegard Gerber
• Verwaltungsfachkraft

Beratungsangebote | Betreuungsverein

Unser Motto: unterstützen, beraten, begleiten

1. Die Übernahme gesetzlicher Betreuungen durch sozialpädagogische Fachkräfte.

Auf Anordnung des Amtsgerichtes vertreten wir erwachsene Personen, die ihre Angelegenheiten aufgrund von Krankheit oder Behinderung nicht mehr selbständig erledigen können.

Zu unseren Aufgaben gehören:

  • Organisation von ambulanten und stationären Hilfen
  • Unterstützung bei der Regelung rechtlicher Angelegenheiten und Durchsetzung von Ansprüchen
  • Verwaltung von Vermögen
  • Gesundheitliche Angelegenheiten

Im Sinne des Betreuungsgesetzes legen wir Wert auf größtmögliche Beibehaltung der Selbständigkeit und Erfüllung persönlicher Wünsche und Vorstellungen Beratung und Unterstützung in allen Betreuungs­angelegen­heiten

2. Gewinnung und Beratung ehrenamtlicher Betreuer/innen

Häufig übernehmen Angehörige oder vertraute Personen die gesetzliche Betreuung. Darüber hinaus suchen wir engagierte Personen, die bereit sind, diese anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit zu übernehmen.

Wir bieten ehrenamtlichen Betreuer/innen:

  • persönliche Beratung und Begleitung bei der Ausführung des Amtes
  • Unterstützungs- und Qualifizierungsangebote
  • Beratungstage für ehrenamtliche Betreuer/innen
  • themenspezifische Vorträge
  • Sprechstunde für ehrenamtliche Betreuer/innen, montags zwischen 10:00 und 16:00 Uhr

Unser zusätzliches Angebot:

  • Beratung von Betroffenen und deren Angehörigen

3. Information und Beratung in Angelegenheiten der persönlichen Vorsorge

Sie möchten für den Fall vorsorgen, in dem Sie aufgrund von Krankheit oder Unfall keine Entscheidungen mehr für sich treffen können.

Schon heute haben Sie die Möglichkeit Ihre individuellen Wünsche fest­zulegen und können bestimmen, wer Sie in diesem Fall vertreten soll.

Wir helfen bei der Erstellung einer:

  • Vorsorgevollmacht
  • Betreuungsverfügung
  • Patientenverfügung

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

Bayerisches Staatsministerium fuer Arbeit und Soziales, Familie und Integration

powered by DOPS